Rückenschule KddR

Die Rückenschule steht unter dem Motto: Locker und aktiv mit der eigenen Rückengesundheit umgehen.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an gesunde Teilnehmer, die diesen Zustand erhalten möchten, als auch an Teilnehmer, die bereits schmerzliche Erfahrungen mit Ihrem Rücken gemacht haben.

Der Rücken soll bei Beschwerden nicht vorrangig geschont, sondern fortlaufend sanft weiter bewegt werden. Als überholt gilt die Ansicht, dass es falsche und richtige Körperhaltungen gibt. Vielmehr steht das vielfältige, dynamische Bewegungsverhalten im Vordergrund. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die erlernten Übungen selbständig im Beruf und Alltag auszuführen. Der gelegentliche Rückenschmerz wird nicht dramatisiert, sondern als ein wichtiges Warnsignal des Körpers wahrgenommen, auf das jeder hören sollte. Man lernt mit Rückenschmerzen angemessen umzugehen und achtet beim Bewegen auf den ständigen Wechsel von Be- und Entlastung. Das individuelle Wohlbefinden verknüpft mit Freude und Spaß an der Bewegung nimmt dabei einen wichtigen Platz ein.

Der Kurs umfasst 10 Einheiten a 1,5 Stunden und wird von den meisten gesetzlichen Krankenkassen mit einer Kostenübernahme von 80% gefördert.