Wärmetherapie

Wärmetherapie

In unserer Praxis können wir Ihnen 3 unterschiedliche Wäremanwendungen anbieten.

Alle drei Formen sind gute ergänzende Therapiemaßnahmen zur Massagetherapie und gelegentlich auch zur Krankengymnastik und Manuellen Therapie.

1. Fango

ist eine Wärmetherapie mittels Warmpackungen mit Peloiden zur Applikation intensiver Wärme.

Sie wirkt schmerzlindernd, beeinflusst den Muskeltonus und wirkt reflektorische auch auf innere Organe

2. Heißluft

wird als als strahlende und geleitete Wärme mit Hilfe von Infrarotlicht zur Muskeldetonisierung und Schmerzlinderung angewendet.

3. Heiße Rolle

Die Wärme wird hierbei mit in heißem Wasser getränkten aufgerollten Frotteetüchern auf den Körper übertragen.

Alle 3 Wäremtherapieanwendungen sind in Kombination mit Massage, Krankengymnastik und Manueller Therapie verordnungsfähig.

Es ist eine Anwendung mit starker Wärmeintensität und der Möglichkeit gleichzeitiger mechanischer Beeinflussung der Haut. Sie dient zur lokalen Durchblutungsverbesserung mit spasmolytischer, sedierender, schmerzlindernder & reflektorischer Wirkung auf innere Organe.