Zuzahlung & Co.

 

Wir bieten in unserer Praxis jede von der gesetzlichen Krankenkasse zugelassene Therapiemethode an, d. h. für Sie: Liegt eine ärztliche Verordnung vor, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten.

Sie müssen für jedes Rezept eine Zuzahlung leisten, die sich wie folgt zusammensetzt:

10 Euro + 10% des Rezeptwertes.

Die Zuzahlung entfällt, wenn Sie eine Zuzahlungsbefreiung Ihrer Krankenkasse besitzen.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind zuzahlungsbefreit.

Für gesetzlich versicherte Patienten gilt außerdem, dass das Rezept spätestens 28 Tage nach dem Ausstellungsdatum begonnen werden muss, ansonsten verliert es seine Gültigkeit. Hat ihr Arzt einen dringlichen Behandlungsbedarf festgestellt und dies entsprechend auf der Verordnung vermerkt, so muss die Behandlung innerhalb von 14 Kalendertagen begonnen werden. 

 Außerdem führen wir regelmäßig in Zusammenarbeit mit den gesetzlichen Krankenkassen Präventionskurse gemäß §20 SGBV durch.

Viele unserer Therapieangebote können Sie gerne auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen.